Blitz- und Überspannungsschutz

Die Gefahr von Oben

Eine effektive Schutzmaßnahme gegen Überspannungen ist unumgänglich. Ist dies nicht gewährleistet, besteht die Gefahr das die elektrischen Geräte und Anlagen zerstört werden.

Jährlich entstehen in Deutschland Millionenschäden.
Um einem Schaden vorzubeugen, sichern wir Ihr Gebäude und elektrischen Anlagen.

Durch Überspannungseinheiten in Elektroschränken werden übermäßige Spannungsauftritte kompensiert. In diesem Fall ist die Einheit zerstört, jedoch andere Bauteile wie Sicherungen, z.B. Haushaltsgeräte und der Mensch bleiben verschont.

Einzelne Geräte können mit einem Erdungskabel, das vom Gerätegehäuse auf einer Erdungsschiene direkt in das Erdreich abgeleitet wird, geschützt werden.

Im Allgemeinen werden die Blitzschutzanlagen auf Dächer montiert.

In Gewerbebetrieben sollten folgende Einrichtungen vor Überspannung geschützt werden:

  • Rechenzentren
  • PCs, Server und Netzwerke
  • Sämtliche gespeicherten Unternehmensdaten
  • ISDN- und Telefonanlagen
  • Alarm-, Brandmelde- und Videoüberwachungsanlagen
  • Produktionssteuerungen und Fertigungsanlagen
  • Heizungs- und Klimasteuerungen

Durch Überspannung gefährdet sind im Privathaushalt:

  • TV-, Sat- und Videogeräte
  • HiFi- und Dolby-Surround-Anlagen, DVD-Player
  • PC, Laptop, Internet
  • Klima-, Solar- und Überwachungsanlagen
  • alle Küchen- und Waschgeräte, in denen Mikroprozessoren arbeiten